Winter- und Schneeschuhwanderungen

Der Schnee zieht sich wie eine weiche, weiße Decke über die Felder und Berge der Region. Die schönsten Plätze im winterlichen Wunderland erkunden Sie beim Wandern im Schnee. 140 Kilometer Wanderwege bieten pure Abwechslung in allen Schwierigkeitsstufen. Gut ausgerüstet und die „Sonnenkarte“ für Winterwanderer im Gepäck, fahren Sie mit den Bergbahnen des Skicircus hinauf auf die Berggipfel. Die Liftkarte inkludiert zwei Fahrten pro Tag (ohne Skiausrüstung).

Von Dezember bis April können Sie sogar kostenlos an geführten Wanderungen teilnehmen. Treffpunkt ist jeweils am Dienstag um 10:00 Uhr beim Tourismusbüro in Saalbach und am Donnerstag um 10:00 Uhr beim Tourismusbüro in Hinterglemm. Drei Stunden dauern die Winterwanderungen mit dem staatlich geprüften SalzburgerLand-Wanderführer Hans Eder durch die zauberhaft verschneite Alpenlandschaft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei einer Schneeschuhwanderung dürfen Sie selbst entscheiden, welchen Weg durch das freie Gelände Sie gehen. Für Anfänger eignet sich die Route von Lengau über die Lindlingalm – die rechts an der Saalach entlangführt – oder eine Wanderung oberhalb der Höhenloipe von der Mittelstation Reiterkogel in Richtung Rosswaldhütte. Die passende Ausrüstung erhalten Sie in den Sportgeschäften der Skiregion.

Mehr winterliche Wanderwege im Skicircus Saalbach Hinterglemm entdecken …

Direkt an der Piste

Urlaub im lässigsten Skigebiet Österreichs
In nur 5
Minuten beim
Skilift

Indoor-Aktivitäten in Saalbach Hinterglemm

Heute ist es Ihnen draußen zu kalt? Dann ist in Ihrem Winterurlaub auch drinnen für viel Spaß und Unterhaltung gesorgt. Zum Beispiel beim Tennis in der Tennishalle in Hinterglemm, im Heimathaus Saalbach Hinterglemm (mit Skimuseum) oder im TAUERN SPA Zell am See-Kaprun.

Jetzt noch mehr Indoor-Aktivitäten im größten Skigebiet Österreichs kennenlernen …

Jetzt unverbindlich Anfragen

Ihr Zimmer im Barbarahof

Barbarahof G´schichten verpasst?

Jetzt nachlesen!

Zur Social Wall