Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
Jetzt zum Bestpreis buchen ONLINE
-2%
Genuss-Herbst im Barbarahof in Saalbach

Die dritte Jahreszeit steht ganz im Zeichen des Genusses.

Weiterlesen
Videos
Lageplan
Fullscreen
Bildergalerie

Sonnenskilauf im Skicircus

Wer freut sich auch schon lange darauf: Der Frühlingsurlaub im Hotel Barbarahof bietet eine Menge an Highlights, die Sie unbedingt erleben sollten. Coole Events, die erste Bräune, längeres Skivergnügen und vieles mehr.

 

 

Sonnenskilauf in Saalbach-Hinterglemm


5 Dinge, die das Skifahren im Frühling besonders schön machen

 

Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind auf der Haut zu spüren. Es herrschen hervorragende Pistenverhältnisse. Vor den Hütten am Berg kann man die Mittagspause im Sonnenstuhl verbringen. Ganz klar: Der Frühling ist im Anmarsch!

Wir, Ihre Gastgeber Katrin und Roland Steger, verraten Ihnen heute, warum frühlingshaftes Skifahren uns so besonders viel Freude bereitet. Und wir sind uns sicher: Auch Ihnen werden die sonnigen Tage auf den Pisten noch lange in guter Erinnerung bleiben!

 

1. Gemütliche Schwünge im Firnschnee


Für diese Jahreszeit typisch: Während der Schnee hoch oben am Berg noch griffig ist, weist er im Tal schon eine leicht sulzige Konsistenz auf. Das bedeutet: Endlich ziehen wir unsere Schwünge wieder im angenehm weichen Firnschnee – darauf haben wir das ganze Jahr über gewartet!

 

Positiver Nebeneffekt für all jene, die nicht nur an den Wochenenden Zeit zum Skifahren haben: Unter der Woche sind weniger Wintersportler auf den Pisten unterwegs, da die Hauptsaison vorbei ist. Freuen Sie sich also auf freie Abfahrten, ganz gleich für welchen Sonnenhang Sie sich entscheiden.

 

2. Die erste Bräune der Saison


Mit voranschreitender Jahreszeit werden auch die Sonnenstrahlen wieder intensiver. Und damit auch der sonnengeküsste Teint, den Sie sich beim Mittagessen im Freien holen. Zahlreiche Hütten im gesamten Skigebiet verfügen über gemütliche Sonnenterrassen mit teils noch gemütlicheren Liegestühlen. Nehmen Sie Platz und genießen Sie die ersten Frühlingsboten umringt von alpiner Panoramalandschaft. Klingt herrlich? Ist es!

 

3. Noch längeres Skivergnügen


Und weil sich die Sonne im Frühling viel länger zeigt als im Winter, bekommen zahlreiche Hänge auch am Nachmittag noch die ein oder anderen Sonnenstrahlen ab. Das gibt uns zur späteren Tageszeit noch einmal einen richtigen Motivationsschub! Wer kann da schon widerstehen und will nicht nochmal in den Lift in Richtung Bergstation steigen?

 

4. Die besten Events der Saison


Wer denkt, die Saison sei bereits zu Ende, der irrt: Im Frühling lebt die Skiregion noch einmal richtig auf. Welche Events Sie auf keinen Fall verpassen sollten, verraten wir Ihnen am Blog. Zwischen März und April ganz besonders empfehlen können wir die White Pearl Mountain Days mit cooler Music von Live DJs, Performances und vielem mehr! Genießen Sie Frühlingsurlaubsfeeling auf den heimischen Pisten.

 

5. Weniger ist mehr


Dank steigender Temperaturen brauchen wir endlich keine Daunenjacke und keine drei Lagen Funktionsbekleidung mehr! Im Frühling bietet es sich oft schon an, mit leichter Jacke ins Skivergnügen zu starten. So manch abgehärteter Skifahrer und Tourengeher ist auch bereits im T-Shirt unterwegs. Nichtsdestotrotz gilt: Warme Kleidung unbedingt einpacken. Besonders morgens und abends kann es mitunter noch ganz schön kalt werden!

 

6. Perfekt für Sparfüchse


Am 31. März beginnt im Skigebiet die Nebensaison und damit sinken auch die Skipreise. Dann kostet eine Tageskarte für Erwachsene statt 53 Euro nur 45 Euro. Und Skifahren macht dann gleich doppelt Spaß!

Und das Beste an all dem? Vom Barbarahof starten Sie über die Hausabfahrt 34a gleich direkt ins frühlingshafte Skivergnügen in Saalbach.

 

Trustscore
4.8
****
365 Bewertungen
Nach oben