Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
Jetzt zum Bestpreis online buchen
Schlechtwetterprogramm für Saalbach

Klettern, Tennis, Eisriesenwelt und Co.

Weiterlesen
Videos
Lageplan
Fullscreen
Bildergalerie

Schlechtwetterprogramm für Saalbach

Klettern, Tennis, Eisriesenwelt und Co.: Diese Aktivitäten machen aus regnerischen Tagen eine unvergessliche Urlaubszeit in Saalbach Hinterglemm!

 

So schön sind Regentage in Saalbach Hinterglemm

 


Wenn der Regen für gute Laune sorgt

Schlechtwetter! Was für manche schlechte Laune bedeutet, ist für uns ein Grund zur Freude. Denn auch an Tagen, an denen dicke Tropfen vom Himmel fallen, gibt es im Sommerurlaub in Saalbach so viel zu entdecken. Von Indoor-Sportmöglichkeiten über entspannte Stunden im Wellnessbereich zum Ausflug in die Umgebung der Urlaubsregion.

 

Wir, Ihre Gastgeber Karin und Roland Steger, verraten Ihnen heute unsere liebsten Aktivitäten für Schlechtwettertage. Und morgen? Da scheint bestimmt wieder die Sonne!

 

Schlechtwetter-Tipp 1: Indoor-Sport

Wer auch an Regentagen nicht auf körperliche Betätigung verzichten möchte, hat allen Grund zur Freude: Das müssen Sie nämlich auch nicht! Die Urlaubsregion Saalbach Hinterglemm bietet zahlreiche Möglichkeiten, Regentage sportlich zu nützen.

Klettermaxe und Felsakrobaten aufgepasst: Sage und schreibe 4.000 Quadratmeter pures Klettervergnügen warten in der Kletterhalle Saalfelden. Wer zum ersten Mal eine Kletterhalle besucht, übt sich am besten anfangs auf der 150 Quadratmeter großen Indoor-Boulderfläche. Und sollte sich die Sonne doch noch zeigen, sorgen knapp 300 Quadratmeter Outdoor-Kletterbereich für noch mehr Abwechslung. Sie erreichen die Kletterhalle Saalfelden in weniger als 30 Minuten mit dem Auto.

 

Tipp: Tennisliebhaber verbringen regnerische Stunden am liebsten in der Tennishalle in Hinterglemm.

 

Schlechtwetter-Tipp 2: die Seele baumeln lassen

Eigentlich zieht es Sie im Sommer gleich morgens an die frische Luft, wo Sie den ganzen Tag aktiv beim Wandern oder Radfahren verbringen? Und genau das geht heute nicht! Ärgern Sie sich nicht, sondern nützen Sie die Regentage, um sich eine richtig schöne Verschnaufpause zu gönnen. Legen Sie die Beine hoch, lesen Sie in Ihrem Lieblingsbuch und lassen Sie den Regen Regen sein. Sie werden sehen: So ein Tag im Wellnessbereich gibt neue Energie, um am nächsten Urlaubstag die Region Saalbach neu zu entdecken!

 

Schlechtwetter-Tipp 3: die größte Eishöhle der Erde entdecken

Nur rund 80 Kilometer von Saalbach entfernt, in Werfen, finden Sie ein ganz besonderes Fleckchen Erde: und zwar die größte Eishöhle der Welt. Von Ende April bis Ende Oktober hat die Höhle täglich geöffnet und zieht in dieser Zeit Tausende Besucher an. Gut zu wissen: Wer der Eishöhle einen Besuch abstatten möchte, sollte sich warm anziehen, denn im Inneren liegt die Temperatur meist bei unter null Grad. Feste Schuhe, warme Kleidung, Haube und Handschuhe sind daher nicht nur eine Empfehlung, sondern ein Muss.

 
Schlechtwetter-Tipp 4: Salzburg entdecken

An Schlechtwetter-Tagen locken rund um Saalbach zahlreiche Ausflugsziele. Etwa die Stadt Salzburg, die Sie bei wenig Verkehr mit dem Auto in rund eineinhalb Fahrtstunden erreichen. Die schönsten Indoor-Ziele in der Stadt Salzburg:

 

•    Kultur: Museen, soweit das Auge reicht! Ob im familienfreundlichen Haus der Natur, im Domquartier, im Spielzeugmuseum oder bei einer Besichtigung von Mozarts Geburtshaus. Dank der abwechslungsreichen Museumslandschaft wird der Regentag in der Mozartstadt zum unvergesslichen Urlaubstag.


•    Shopping: Ihnen fehlt noch das Urlaubsmitbringsel für die Daheimgebliebenen, oder Sie möchten sich selbst etwas gönnen? Dann ist Salzburg wie gemacht für den Shoppingtrip. Entweder in der Altstadt (Getreide- und Linzergasse), hier am besten ausgestattet mit Schirm, oder überdacht in einem der Einkaufszentren der Stadt (Europark, Outlet-Center).


•    Genuss: Salzburg ist die Stadt mit der höchsten Fine-Dining-Dichte Österreichs. Und noch mehr: In der Mozartstadt finden Sie zahlreiche Traditionskaffeehäuser, die es zum Teil seit mehr als 150 Jahren gibt. Genießen Sie hausgemachte Mehlspeisen und erleben Sie das Flair der Mozartstadt!


Regentage sind schlechte Tage? Ganz im Gegenteil. Denn in und rund um Saalbach Hinterglemm warten zahlreiche abwechslungsreiche und spannende Aktivitäten, die regnerische Tage unvergesslich werden lassen!

 

Trustscore
4.8
****
365 Bewertungen
Nach oben