Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
Jetzt zum Bestpreis buchen ONLINE
-2%
5 gute Gründe für einen Sommerurlaub in Saalbach

Wandern, Radfahren, Grillen, Entspannen...

Weiterlesen
Videos
Lageplan
Fullscreen
Bildergalerie

Gründe für den Sonnenskilauf in Saalbach Hinterglemm

Sonnenskilauf in Saalbach Hinterglemm

Warum der Frühling der bessere Winter ist

Der Winter ist fast vorüber, und der Frühling nähert sich mit großen Schritten. Doch das ist für Ski-Fans kein Grund, traurig zu sein. Denn in den Frühlingsmonaten zeigt sich das Skigebiet Saalbach Hinterglemm von seiner besonders schönen Seite und spielt in Sachen Sonnenskilauf alle Stücke. Warum Skifahren im Frühling richtig viel Spaß macht, haben wir, Ihre Gastgeber Katrin und Roland Steger, für Sie zusammengefasst:

 

5 Gründe – darum macht Skifahren im Frühling noch mehr Spaß

Grund 1: Sonne pur! Eines der wohl besten Argumente für den Skilauf im Frühling: die Sonne. Den Vormittag auf der Piste verbringen und zu Mittag die Sonne auf einer der zahlreichen Hütten im Skigebiet genießen – schöner könnte ein Skitag in Saalbach Hinterglemm wohl kaum sein, oder? Tipp: Sonnencreme nicht vergessen, einen Sonnenbrand bekommt man in den Bergen schneller, als einem lieb ist.

 

Grund 2: Platz auf den Pisten! Wir alle kennen sie, die Tage, an denen die Pisten recht gut gefüllt sind. Nicht so ab März. Wer um diese Jahreszeit Ski fährt, wird mit nahezu leeren Pisten belohnt. Besonders früh morgens wedelt man oft alleine die schneebedeckten Hänge hinab.

 

Grund 3: Es läuft wie am Schnürchen. Die Winterferien sind vorbei und damit auch der große Ansturm auf die Skigebiete. Längere Wartezeiten am Lift oder auf der Hütte gehören ab Ende Februar der Vergangenheit an. Und das ist auch gut so, denn so bleibt mehr Zeit, um den Sonnenskitag in vollen Zügen zu genießen.

 

Grund 4: Fotomotive, so weit das Auge reicht. Die Tage werden länger, und die Sonne zeigt sich wieder öfter. Das ist der Frühlingsskilauf in Saalbach Hinterglemm. Damit Sie sich noch lange an Ihren Skiurlaub erinnern, empfehlen wir Ihnen, zahlreiche Schnappschüsse fürs Fotoalbum zu machen. Die werden im Frühling, dank hervorragender Lichtverhältnisse, besonders schön – und die Daheimgebliebenen blass vor Neid.

 

Grund 5: Firnschnee. Wenn die Schneedecke über Nacht gefriert und im Laufe des Tages langsam nach unten beginnt aufzuweichen, spricht man von „Firnschnee“. Und den findet man besonders in den wärmeren Frühlingsmonaten auf den Pisten im Skigebiet Saalbach Hinterglemm. Wer seinen Skitag früh morgens startet, freut sich so in den ersten Stunden auf härteren und gegen die Nachmittagsstunden hin auf weicheren Schnee.

 

Veranstaltungstipp: Die „White Pearl Mountain Days“ von 17. März bis 02. April 2017

Auf zahlreichen Hütten im Skigebiet Saalbach Hinterglemm heißt es auch dieses Jahr wieder: „Firnschnee, Sonne, Sound und Kulinarik“, wenn vom 17. März bis zum 02. April die White Pearl Mountain Days stattfinden. Und da kommt ohne Frage Urlaubs-Feeling auf. Ausgezeichnete Pistenverhältnisse und strahlend schönes Wetter, kombiniert mit coolem Sound, internationaler Kulinarik und dem eigenen Liegestuhl in der Sonne. Ob bei der Luis Alm, der Hendlfischerei, der Wieseralm oder auf einer der zahlreichen anderen Hütten und Almen, die sich der Aktion anschließen: Frühlingshafter könnte ein Skitag kaum sein.

 

Mehr über die White Pearl Mountain Days erfahren ...

 

Schlechtwetter in Saalbach Hinterglemm

Natürlich kann es auch mal vorkommen, dass das Wetter nicht so traumhaft ist, wie wir es gerne hätten. Das ist aber auch nicht weiter ärgerlich. Denn in Saalbach Hinterglemm und Umgebung gibt’s zahlreiche Möglichkeiten, Regentage voll auszukosten und zu genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in die Salzwelten Hallein oder in das Haus der Natur in Salzburg? Oder Sie verbringen Ihren Urlaubstag ganz entspannt im hoteleigenen Wellnessbereich.

 

Mehr zum Schlechtwetter-Programm für Saalbach finden Sie übrigens im nächsten Blogbeitrag.

Trustscore
4.8
****
365 Bewertungen
Nach oben